Das 1. Karate-Do Egeln sagt danke

Im Egelner Karateverein ist es einheitlich bunt geworden. Denn jetzt tragen fast alle Karatekas den blau- weißen Trainingsanzug mit dem Schriftzug des Vereins auf dem Rücken und dem jeweiligen Namen des Mitgliedes auf der Brust.

Zusätzlich zum neuen Outfit, hat die Firma von Jörg Kellermann, B & K Industrieservice Elektro- & Metallbau, dem Wettkampfkader Poloshirts gesponsert. Hierfür möchte sich das 1. Karate- Do Egeln rechtherzlich bedanken. Das sind aber nicht die einzigen Veränderungen, die im Verein vorgenommen wurden. Denn ab sofort gibt es eine Trainingseinheit extra für Anfänger, den Grundkurs. Dieser dauert circa einen Monat und wird von dem Trainer Ronald Zinke geleitet. Hier lernen die Neuankömmlinge sich richtig zu bewegen und die Basistechniken des Karate in einem gesundheitsgerechten Programm, welches auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt ist. . In dem letzten Jahr ist die Anzahl der Mitglieder des Vereines auf stolze 60 Karatekas gestiegen und damit ist der Bedarf an Nachwuchstalenten noch lange nicht erschöpft. Somit lädt der Verein herzlich dazu ein, mal in die Kampfkunst des Karates hinein zuschnuppern. Das Training findet jeweils dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Sporthalle der Grundschule und freitags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Waldsporthalle statt. Mehr Informationen zum 1. Karate- Do Egeln gibt es auf der Vereinshomepage www.karate-do-egeln.de.

Das 1. Karate-Do Egeln sagt danke

Ansehen