Erfolg bei der Landesmeisterschaft

Am Sonntag, dem 18.2.2007 fanden in Magdeburg die Landesmeisterschaften statt. Für das 1. Karate- Do- Egeln starteten insgesamt 9 Kampfsportbegeisterte. In der Kategorie Kata, Formlauf, eröffneten Sven Nowack und Lukas Bönecke, für den egelner Verein, den Wettkampf.

Beide Kämpfer unterlagen ihren Gegnern jedoch in der ersten Runde. Die nächste Chance, eine Medaille zu erhalten, kam dann für den jüngsten Starter: für Dustin Nickel. Dieser lieferte sehr gute Kämpfe ab. In seiner ersten Auseinandersetzung besiegte er seinen Gegner mit 4:0. Leider scheiterte er im nächsten Kampf und konnte somit nicht in das Finale einziehen. Jedoch gewann er den Wettstreit um Platz 3 in der Verlängerung mit 2:1. Als nächstes waren die weiblichen Karatekas an der Reihe. Monique Arendt unterlag ihrer Konkurrenz knapp und erreichte den 4. Platz. Ihre Schwester, Michelle Arendt, konnte sich jedoch für das Finale qualifizieren, verlor diesen Kampf jedoch leider in der Verlängerung mit 0:1. Franziska Munkwitz unterlag ihrer Gegnerin ebenfalls in der Verlängerung und errang somit einen guten 4. Platz. Den Abschluss in der Gruppe der unter 18jährigen, bildete Max Bönecke. Dieser stieß jedoch gleich zu Anfang auf einen sehr starken Gegner, dem er dann auch knapp unterlag. Die letzten Starter des 1. Karate- Do- Egeln, waren Stefan Schneider und Sebastian Pfarre. Beide kämpften sich bis ins Finale vor und sicherten sich somit einen guten 2. Platz, welchen es nächstes Jahr als Vizelandesmeister zu verteidigen gilt.

Erfolg bei der Landesmeisterschaft

Ansehen