Egeln hat neuen Karateverein

Mit der Umbildung des Staßfurter Karatevereins "Budo-Club Staßfurt e.V.", wurde die Trainingsgruppe Egeln neu gegliedert und hat nun einen eigenständigen Verein gegründet.

Seit dem 1. März 2004 ist gibt es in Egeln das "1. Karate-Do Egeln e.V.".Den Vorstand des neuen Vereins bilden Danny Hellwig (Vorsitzender) Ronlald Zinke (Stellvertreter) und Sören Lohmann (Kassenwart). Sie alle sind langjährige Mitglieder des Vereins aus Staßfurt, welcher von Claus-Dieter Wunderling geleitet wurde. Aus beruflichen Gründen ist es ihm nicht mehr möglich, den Karateverein zu leiten, deshalb unterbreitete Sportfreund Wunderling der Trainingsgruppe Egeln den Vorschlag, doch einen eigenen Verein zu gründen. Durch seine trainerischen Fähigkeiten und seiner Erfahrung ist der Verein auf eine beachtliche Größe gewachsen. Für Prüfungs- und Fortbildungszwecke wird er auch weiter erhalten bleiben. Veränderungen gibt es auch hinsichtlich der Trainingszeiten. Die Anfängergruppe (9. bis 7. Kyu) erhält eine eigene Unterrichtsdoppelstunde (dienstags von 17.30 bis 19 Uhr)Fortgeschrittene trainieren wie bisher am Freitag zum gleichen Zeitpunkt. Durch die Trennung von Anfänger und Fortgeschrittene ist nun ein besser an das Leistungsniveau angepasstes Training möglich, denn es soll öfter an Wettkämpfen teilgenommen werden. Falls Sportfreunde Interesse am Egelner Verein, und am Karatesport haben, dann können sie sich an Danny Hellwig (03941/609642) wenden. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen und können auch an einer kostenlosen Schnupperstunde teilnehmen.

Egeln hat neuen Karateverein

Ansehen